Ideengarten 2017-10-13T13:37:18+00:00

Keyfacts

0
Workshop Sessions
0
Studierende aus ganz Österreich
0
km on the Road

Ideengarten – der Roadtrip

Entrepreneurship, Unternehmensgründung, Start-ups…das alles findest du spannend, ist für dich aber totales Neuland?

Dann komm mit auf unseren Ideengarten on the road – ein Roadtrip durch Österreichs Start-up Landschaft. Wir bringen dich ins Tun, wir vernetzen dich mit der lokalen Szene in Innsbruck, Salzburg, Linz, Wien und Graz.

Komm mit auf eine unvergessliche Reise und bring deine Idee zum Sprießen!

Genug gelesen – ich bin dabei
–  oder  –
Ich will mehr wissen

Programm

In Inns­bruck im Inncu­bator wird gestartet. Um uns besser kennen zu lernen tauchen wir sogleich ins Teambuilding ein und
suchen Antworten auf die Frage, warum so viele genau daran schei­tern. Abends beim Start-up Taboo wird in die Sprachwelt
der Szene eingetaucht. Die Innsbrucker Entrepreneure unterstützen dabei gerne.
Nächster Halt: Star­t-up City Salz­burg. Die Mozart­stadt liefert Inputs aus ihrem Star­tup-­Kosmos. Fokus liegt auf der Frage:
Woher kommen gute Ideen? Was sind die Zukunfts­trends? Star­t-up Slang: Oppor­tu­nity Reco­gni­tion.
Grün­de­rInnen berichten worauf es ankommt und wie sich Ideen auch im Laufe der Zeit verän­dern.
Auf in die Stahl­stadt nach Linz, damit die Teams ihre Erfah­rungen in die Praxis umsetzen können. Unge­fil­tert geht es
auf Tuch­füh­lung mit Design Thin­king Exper­tInnen. Warum man sich nicht in die eigene Idee verlieben sollte und
andere Menschen im Star­t-up Prozess durchaus nütz­lich sind? In Linz werden die Ideen­gärt­ne­rInnen nicht nur durch
Coaching Sessions hoffent­lich schlauer.
Ab nach Wien, mitten rein ins Busi­ness Model und damit bekommen wir sicherlich eine Antwort auf die heiße Frage:
wie verdient man nun (richtig viel) Geld mit guten Ideen? Im Impact Hub teilen lokale Vorbilder, die auch schon
inter­na­tional erfolg­reich sind, ihre Erfah­rungen mit den Ideengärtnern.
Und ab in den Süden…nach Graz. Dort warten das Ideen­trieb­werk und eine echte Star­t-up Jury mit Preisen. Damit sich
niemand verzet­telt, lernen die Ideen­garten Teams noch das 1×1 des guten Pitches und können anschlie­ßend beim
„Final Pitch-A­ward“ zeigen was sie drauf haben. Und zum Schluss?…wird gefeiert. Die Star­t-up- und Studen­tIn­nen-­Stadt Graz
dreht auf und gibt Gas. Wer sich danach noch an die letzten Tage erin­nern kann, hat etwas sehr richtig oder aber auch sehr falsch gemacht.
Ansichts­sache!

Das Ideengarten Team

Katharina Engl

Kathrin Treutinger

Birgit Wimmer-Wurm

Markus Nachbagauer

Alexandra Wagner

Veranstalter

Die Ideengarten Roadshow wird im Zuge des WTZ Projekts entwickelt und durchgeführt. Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft wurden drei Wissenstransferzentrum für Österreich gegründet. Das WTZ sieht sich als Vermittler von Know-how und Wissen zwischen universitärer Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft und der Gesellschaft. Die Kompetenzen und das Know-how der Kooperationspartner aus den verschiedensten Fachgebieten werden durch neue, innovative, kreative und transdisziplinäre Wege gebündelt, optimiert, erweitert und für die Wirtschaft und die Gesellschaft leichter zugänglich gemacht.

FAQ

Alle Studierende aller Fachrichtungen der Universitäten in Wien, Linz, Salzburg, Graz oder Innsbruck mit oder ohne Grüdnungsidee.

Nein, du brauchst keine eigene Geschäftsidee. Wenn du eine hast Idee, kannst du diese gerne mitbringen, ansonsten wirst du gemeinsam mit deinem, vor Ort gebildeten Team, eine Geschäftsidee entwickeln. Du solltest grundsätzlich für beides offen sein.

Das Programm richtet sich explizit nicht an Studierende, die sich bereits in der Gründungsphase befinden.

In von uns bereits gebuchten Hotels (Mehrbettzimmer). Nähere Infos gibt es nach erfolgter Anmeldung.

Der Ideengarten wird von dem Wissenstransferzentrum vollfinanziert.

Daher kostet dich die Teilnahme nur 99€ inklusive Übernachtungen, Verpflegung, Workshops und spannenden Rahmenprogramm.

Wir akzeptieren Bewerbungen ausschließlich online ab sofort bis zum 30.11.2017. Du kannst dich unter Anmeldung bewerben, uns mehr von dir erzählen und kreativ werden. Wir erwarten uns ein rundes Bild von dir, deiner Idee, deinen Fähigkeiten zu bekommen.

Bei Interesse melde dich bitte so bald als möglich an, wir haben nur begrenzt Platz. Danach erfährst du die weitere Vorgehensweise.

Für die Anreise nach Innsbruck bzw. Abreise von Graz bist du selbst verantwortlich. Die Kosten hierfür können leider nicht übernommen werden.

Partner